Die Speaker der 2. FuckUp Night Bonn

*

Ute Schulze

„Wie mich mein Weg des Scheiterns vom klassischen Vertrieb ins kreative und glückliche Leben in und von Social Media und Networking geführt hat.“

Meine Reise vom „um zu“ ins „weil“: 3 Wochen vor dem Abi Schulabbruch, Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau, danach 30 Jahre im Vertrieb „funktioniert“, gegründet, gescheitert und mit 50 sich selbst ganz neu entdeckt! Alles, was uns wirklich prägt und unsere Persönlichkeit entwickelt, wollen und können wir nicht planen. Es geschieht.

Website · Xing · Facebook · Twitter

Annett Reimers

Annett Reimers

„Die dunkle Seite der Erfolgsmedaille“

Als gelernte Speditionskauffrau übernahm ich immer wieder neue berufliche Aufgaben und kletterte Stufe für Stufe die Erfolgsleiter nach oben. Als meine erste Selbstständigkeit, nach ca. 10 Jahren scheiterte, glaubte ich, dass die Welt für mich untergeht. Doch keineswegs, nur wenige Jahre nach der Firmenliquidation meldete ich erneut ein Gewerbe an. Neben meiner Berufung ist mir meine Familie und die Gesundheit sehr wichtig. Heute bin ich glücklich und hoch motiviert.

Website · Facebook · LinkedIn · Xing

Julia Kamenik

Julia Kamenik

„Was machst du, wenn du plötzlich merkst, dass du in keine Schublade mehr passt, die unsere Arbeitswelt so vorsieht?“

Dann steckst du so richtig in der Scheiße, oder? Erst recht, wenn du nicht mehr Anfang 20 bist, Verantwortung für Familie und Kinder trägst und dich an einen angenehmen Lebensstandard gewöhnt hast. Wie ich entdeckt habe, dass auf der Scheiße oft die schönsten Rosen wachsen und wie ich mir meine eigene Schublade selbst gezimmert habe.

Website · Facebook · Xing · Twitter

Du möchtest auch übers Scheitern reden?

Wir suchen für kommende Ausgaben immer Speakerinnen und Speaker! Hier findest du Informationen, wie du andere am Scheitern teilhaben lassen kannst: